• Meldungen
    Düsseldorf - 20-02-18

    Gesundheitsminister Laumann zeichnet UKD-Kinderklinik aus

    Starker Qualitätsbeweis für die Düsseldorfer Uniklinik: NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann hat der Kinderklinik des Universitätsklinikums Düsseldorf (UKD) erneut das Gütesiegel „Ausgezeichnet. Für Kinder.“ verliehen. Das Qualitätssiegel ist gültig für die Jahre 2018 und 2019. „Das ist ein toller Erfolg und eine enorme Anerkennung der Qualität unserer täglichen Arbeit. Ein großer Dank geht an das gesamte Team der Kinderklinik und an alle, die mit geholfen haben, die hohen Anforderungen an die Strukturqualität erneut zu erfüllen“, erklärt Prof. Dr. Ertan Mayatepek, Direktor der Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie am größten Düsseldorfer Krankenhaus.

    Düsseldorf - 16-02-18

    Ehrensenator Dr. Dr. h.c. Günther Wille verstorben

    Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf trauert um Dr. Dr. h.c. Günther Wille, Ehrensenator der Universität und Ehrendoktor der Medizinischen Fakultät, der am 11. Februar verstarb. Er war ein großer Freund und Förderer der Wissenschaft. Seine Bereitschaft, die Universität zu unterstützen, war außergewöhnlich.

    Düsseldorf - 16-02-18

    Schätzungsweise 900.000 Menschen in NRW betroffen: Informationstag „Seltene Erkrankungen“ am 24. Februar

    Kompetenzen bündeln: Gerade bei der Behandlung von sogenannten „Seltenen Erkrankungen“ ist das enorm wichtig. Das Zentrum für Seltene Erkrankungen am Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) ist daher Teil des Netzwerks „NRW-ZSE“, dem die Zentren für Seltene Erkrankungen der sieben nordrhein-westfälischen Universitätsklinika angehören. Am 24. Februar lädt das landesweite Netzwerk Patienten, Angehörige, und Ärzte ein zum „Tag der Seltenen Erkrankungen“ von 10 bis 14 Uhr.

    Düsseldorf - 14-02-18

    Seltene Erkrankungen: UKD-Mediziner Prof. Dr. Stephan vom Dahl erhält Bundesverdienstkreuz

    Als Experte für seltene Stoffwechselerkrankungen betreut er am Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) Patienten aus ganz Deutschland. Sein ehrenamtliches Engagement für Patienten mit seltenen Erkrankungen geht jedoch noch weit darüber hinaus: Ende Januar erhielt UKD-Mediziner Prof. Dr. Stephan vom Dahl in Köln das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

  • Düsseldorf - 09-02-18

    Gleich zwei UKD-Gruppen sind im Düsseldorfer Straßenkarneval mit dabei

    Gleich zwei Gruppen vom Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) laufen in diesem Jahr beim Düsseldorfer Straßenkarneval mit. Bereits zum zweiten Mal ziehen die Mitarbeiter der Klinik für Neurochirurgie beim Umzug und Tonnenrennen in Niederkassel mit. Zum ersten Mal nimmt zudem eine bunte Truppe aus der UKD-Augenklinik beim großen Rosenmontagszug teil. Auch sie wirft mit ihrem Motto “Ech kann wat kicke, wat du nit kicke kanns“ Kamelle ins närrische Volk.

    Düsseldorf - 09-02-18

    Sanierung der „Alten Chirurgie“ am UKD: Fassade des Bettenhauses West wird erneuert

    Das Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) ergänzt die Teilsanierung des Bettenhauses West im Zentrum für Operative Medizin I („Alte Chirurgie“). Hintergrund: Das Gebäude ist bereits über 60 Jahre alt. Es wurde ab 1955 errichtet und 1958 in Betrieb genommen. Im Rahmen des Medizinischen Modernisierungsprogramms („MedMop“) des Landes NRW ist bereits eine umfassende Sanierung der Haustechnik und die Modernisierung einzelner Stationsbereiche geplant. Nun wird ebenfalls die Fassade des Gebäudes erneuert. Die Arbeiten starten nach Karneval.

    Düsseldorf - 05-02-18

    Heiner Fangerau in die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina aufgenommen

    Heiner Fangerau, Direktor des Instituts für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin, wurde im November 2017 zum Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina gewählt. Die Leopoldina ist die Deutsche Nationale Akademie der Wissenschaften und gehört zu den weltweit ältesten Wissenschaftsakademien.

    Düsseldorf - 05-02-18

    Neues Verfahren: „Zungenschrittmacher“ hilft gegen Atemaussetzer im Schlaf

    Premiere im Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD): Die HNO-Experten des Klinikums haben erstmals einen „Zungenschrittmacher“ bei Patienten eingesetzt, die während des Schlafs an Atemaussetzern leiden. „Der Schrittmacher stimuliert die Muskulatur der Zunge während des Schlafs mit Stromimpulsen. So können die Atemaussetzer verhindert werden“, erklärt Dr. Christian Plettenberg. Er ist Oberarzt der UKD-Klinik für Hals- Nasen- und Ohrenheilkunde (Direktor: Prof. Dr. Jörg Schipper).

link International Patients
Link Japanese Patients
Link Bewerberportal Pflege
Linik Deutschlandstipendium
Link App
Link

Besuchen Sie uns auf

Youtube

Logo-nominiert
  • Zur Website der Knochenmarkspenderzentrale des Universitätsklinikums Düsseldorf wechseln

     

     

  • IMEDON Zertifikat
  • Blutspende
 
  • bitte hier klicken um diese Seite zu druckenSeite drucken
  • Zuletzt aktualisiert am 30.05.2017
  • URL zur aktuellen Seite: http//neuro-hiv.de/startseite/